Herbstwanderung Magglingen - Twann, 21. Oktober 2001 (Ausschreibung) (Karte)

Leitung und Bericht: Vreni Gubler
Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Conny Albrecht, Traudl und Rainer Begrich,
Claudia Betschart, Margrit Burri, Brigitte Deindl, Eugen Dill, Jasmin Flor, Jonny Gubler, Marlies Koch, Peter Männel, Daniel Massart, Bert Operschall, Margrith Schneider, Christina Serr, Niggi Vogt.

nicht mal zum Ende der Welt gelangt man ohne Umleitung...
 
Vreni und Bert auf dem Spielplatz
 
Twannbachschlucht
 
 

8.24 Uhr fahren wir im reservierten Zugsabteil nach Biel, kleiner Fussmarsch zur Magglinger Standseilbahn. Auf der grossen Terrasse des Sportzentrum geniessen wir die Aussicht über das ganze Mittelland hinter der abziehende Regenfront. Stärkung im Restaurant "End der Welt". Gemütliche Wanderung über den Höhenzug nach Twannberg und Abstieg durch die gebührenpflichtige Twannbachschlucht. Kleiner Umtrunk mit Twanner-Rebsaft am Kassenhäuschen. Im Restaurant "Zum alten Schweizer" spätes Mittagessen mit Fischen aus dem Bielersee. Im Abendsonnenlicht schaukeln wir auf dem Schiff zurück nach Biel. Im Hafen sind schon die grossen Bauten der Expo02 sichtbar. Ankunft in Basel ca. 19.35 Uhr

Leichte Wanderung von ca. 2.5 Std., ohne besorgniserregende Ereignisse.

  Schreiner Jonny am Werk   Gruppe bei Rast in der Schlucht   Blick auf Twann
Twannbachschlucht   Abendlicht auf dem Bielersee   Rebberge im Abendlicht  
 
Picknicken Verboten am End der Welt! - bleibt nur noch die Beiz.
 
Landschaft am Twannberg
 
EXPO02 in Biel im Aufbau
 
"Für mehr Lebensqualität während der EXPO - Hundetränke"

Hilfe zur Tourenplanung:   Landeskarte 1:50'000 Blatt 232 Vallon de St-Imier


Copyright for all pictures: Claudia Betschart
Last revised: October 08, 2004